Direkt zum Hauptbereich

Posts

Mein Lesemonat Januar

Zack und schon ist der Januar wieder rum! Das Jahr hat erst angefangen (ich hoffe ihr seid gut rein gerutscht) und schon rast die Zeit wieder. Ich muss gestehen, dass ich in letzter Zeit auch nur selten bis kaum zum Lesen gekommen bin, bedingt durch eine dicke Leseflaute im Dezember und vielen privaten To Do´s jetzt im Januar.
Naja aber ich nehme mir für dieses Jahr vor, mich nicht mehr so unter Druck zu setzen. Klar, würde ich auch gerne meinen SUB abarbeiten und bei neuen Büchern widerstehen können aber ich versuche mich hier einfach nicht mehr zu sehr zu stressen… Wie handhabt ihr das?
Letzte Posts

Rezension zu Faceless von Alyssa Sheinmel

Autor: Alyssa Sheinmel
Verlag: Hanser Verlag
Genre: Jugendbuch
Preis:18,00 €
Seitenzahl: 352 Seiten
Vorab: Vielen Dank an den Hanser Verlag für das Rezensionsexemplar

Klappentext
Wie wichtig ist das Aussehen? Ein bewegender Jugendroman über Freundschaft, Familie, und die Suche nach der eigenen Identität

Langsam kehrt bei Maisie die Erinnerung zurück: Ein Blitz hatte die Oberleitung getroffen und der Funkenregen sie auf das Schlimmste verbrannt. Maisies Leben wird nie mehr so sein wie zuvor. Doch sie hat großes Glück: Sie erhält ein Gesichtstransplantat. Aber kann man das wirklich Glück nennen? Wenn sie sich selbst nicht mehr im Spiegel erkennt, sie in der Schule zum Außenseiter wird, weil ihr Gesicht aussieht wie von Picasso gemalt, und ihr Freund, ihre erste Liebe, nur aus Mitleid bei ihr bleibt? Erst als Maisie auf Menschen trifft, die ihr altes Gesicht nicht kennen, gelingt es ihr, ihr neues Ich anzunehmen. Und sie begreift: Sag niemals nie. Inhalt
Maisie ist sportlich, relativ beliebt be…

Rezension zu Winterzauber in Paris von Mandy Baggot

Autor: Mandy Baggot
Verlag: Goldmann Verlag
Genre: Liebesroman
Preis: 10,00 €
Seitenzahl: 480 Seiten (Taschenbuch, Broschur)

Vorab: Danke an das Bloggerportal für das Rezensionsexemplar!


Klapptext
Ava und ihre beste Freundin landen genau zur richtigen Zeit in Paris: Der erste Schnee fällt, der Eiffelturm erstrahlt in goldenem Licht, und der Duft von Zimt liegt in der Luft. Die beiden Freundinnen sind nicht ohne Grund in der Stadt der Liebe. Ava braucht nach einer hässlichen Trennung Ablenkung. Und was ist da besser als Pariser Weihnachtsmärkte, Spaziergänge an der Seine und warmes Pain au Chocolat? Gerade als Ava glaubt, dass sie gar keine Männer im Leben braucht, begegnet sie dem geheimnisvollen Fotografen Julien. Sein französischer Akzent, seine haselnussbraunen Augen – und um Ava ist es geschehen …

Inhalt
Ava braucht dringend Abstand von zuhause und fliegt deshalb gemeinsam mit ihrer besten Freundin Debs nach Paris. Hier will Ava ihre Sorgen und Probleme loswerden und einfach nur zusamm…