Eine tolle Autorin

Es gibt für mich nicht die oder den eine/n Autor/in, die ich am allerliebsten lese. Mal gefällt mir der Autor gut, mal der andere und beim nächsten Mal gefällt mir das Buch von dem Autor, den ich sonst sehr gerne lese, überhaupt nicht. 

Es gibt aber vereinzelt Autoren/innen, die es schaffen, dass ich ihre Bücher nicht nur einmal lesen möchte. Für mich ist so eine Autorin Cornelia Funke. Cornelia Funke wird für mich immer wieder eine Autorin sein, die mich verzaubert und von der ich jedes Kinder/- und Jugendbuch immer und immer wieder lesen würde. Sie hat eine wunderbare Art ihre Leser zu fesseln, sie zu begeistern, sie mitzureißen und in die Geschichte eintauchen zu lassen. Sie gibt einem das Gefühl, dass man selber ein Mitglied der wilden Hühner sei, lässt einen in die Tintenwelt eintauchen und mit dem Drachenreiter fliegen.
Jedes Mal aufs Neue bin ich fasziniert von Ihrem Schreibstil und dass sie es schafft, nicht nur Kinder mit ihren Geschichten zu fesseln. Ich kann nur jedem von euch ans Herz legen einmal ein Cornelia Funke Buch (oder auch gleich mehrere) zu lesen und eurer Fantasie freien Lauf  lassen. Selbst wer von euch schon mal ein Cornelia Funke Buch gelesen hat, lest es ruhig nochmal (und nochmal und nochmal). Es wird mit jedem Mal schöner –meiner Meinung nach-.
Hier meine Lieblings Bücher von Cornelia Funke:
  • Die Tintenreihe(Tintenherz,-blut,-tod)
  • Igraine ohne Furcht
  • Hinter verzaubernden Fenstern
  • Die wilde Hühner 
  • Drachenreiter
  • Kein Keks für Kobolde
  • Portilla
  • Reckless
  • Zwei wilde kleine Hexen


Übrigens ist am 26. September eine Fortsetzung des Romans „Drachenreiter“ erschienen. Für mich bedeutet das, zur Einstimmung, den Drachenreiter noch einmal zu lesen und dann gleich mit der Fortsetzung fortzufahren. Ich freu mich!






Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Rezension zu Mörderischer Freitag von Nicci French

Autor: Nicci French Verlag:  C. Bertelsmann Verlag Genre: Thriller Seitenzahl : 416 Seiten Taschenbuch 14,99€  Inhal...