Meine Lieblings (Kinder-) Weihnachtsbücher



  • Als der Weihnachtsmann vom Himmel fiel (Cornelia Funke)

Vom echten und vom falschen Weihnachtsmann.
Wenn man nicht gerade in Finnland wohnt, hat man schlechte Karten: Bei uns ist Weihnachten oft grau und nass. Das schönste Weihnachtsgeschenk ist deshalb natürlich kein Computer oder ein meterhohes Puppenhaus - sondern Schnee! Kein Wunder also, dass Weihnachten oft langweilig ist. Kein Wunder, dass Ben dem gemieteten Weihnachtsmann im vergangenen Jahr den falschen Bart abgezogen hat. Kein Wunder .... oder doch eben ein Wunder!

Denn vielleicht war es gar nicht der Weihnachtsmann, der die Wünsche der Kinder entgegengenommen hat. Vielleicht war es Waldemar Wichteltod, der sich als Weihnachtsmann ausgegeben hat. Vielleicht heißt der echte Weihnachtsmann Niklas Julebukk, wohnt in einem Wohnwagen und hat ganz viele kleine Kobolde, die ihm helfen, die Wünsche der Kinder zu erfüllen. Die echten Wünsche.


  • Hinter verzauberten Fenstern (Cornelia Funke)


Warum hat mein blöder kleiner Bruder Olli den schönen Schokoladenadventskalender bekommen und ich nur diesen doofen Papieradventskalender, ärgert sich Julia. Doch das auf ihrem Kalender abgebildete Haus glitzert so silbrig und geheimnisvoll, dass Julia der Versuchung nicht widerstehen kann und das erste Fenster ihres Kalenderhauses öffnet. Da bemerkt sie, dass das Haus bewohnt ist und dass sie die Menschen, die darin leben, besuchen kann. Damit beginnt ein ganz ungewöhnliches Abenteuer...

  • Anna und die Himmelsbriefe (Betina Gotzen-Beek)

Anna ist ganz schön sauer auf ihren Vater. Er hat einfach ohne sie zu fragen seine neue Freundin Jette zum Mittagessen eingeladen. Dabei weiß er doch, dass Anna noch oft traurig ist, seit ihre Mutter gestorben ist. Trotzig beschließt sie, alles zu tun, um Papas neue Freundin nicht zu mögen. Doch das ist gar nicht so leicht, denn Jette ist supernett und lustig.

Als am 1. Adventssonntag plötzlich ein echter Himmelsbrief mit einem kleinen Geschenk für Anna ins Haus flattert, ist sie überrascht. Wer kann der geheimnisvolle Absender sein? Jeder Adventssonntag bringt Anna einen neuen schönen Brief und langsam kommt sie dahinter, wer ihr diese lieben Zeilen geschrieben hat.


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Rezension zu Mörderischer Freitag von Nicci French

Autor: Nicci French Verlag:  C. Bertelsmann Verlag Genre: Thriller Seitenzahl : 416 Seiten Taschenbuch 14,99€  Inhal...