Meine gelesenen Bücher im November

Nicht zu fassen, wir haben tatsächlich schon Dezember und in ein paar Wochen ist nicht nur Weihnachten sondern auch fast schon wieder ein Jahr rum (Wo ist bitte dieses Jahr hin?). Der November ging so furchtbar schnell rum und ich habe so im Gefühl, dass das mit dem Dezember nicht anders wird. Da ich im November, also noch vor kurzem, länger krank war,  hatte ich viel Zeit zum Lesen. So hat sich mein SuB rapide abgebaut, worüber ich durchaus froh bin und so hatte das Kranksein doch auch eine positive Seite.



Ich nenne hier jetzt einfach mal wieder, stichpunktartig, meine gelesenen Bücher und falls ihr Fragen haben solltet oder über ein Buch mehr erfahren möchtet, schreibt es gerne in die Kommentare. Ansonsten habe ich fast zu jedem der Bücher ein kleines Statement auf meinem Instagram Account gegeben, also schaut auch da gerne mal vorbei :)

  • Selection von Kiera Cass
  • Harry Potter und der gefangene von Askaban J. K Rowling 
  • Winterkartoffelknödel von Rita Falk
  • Das Paket von Sebastian Fitzek (meine Rezension findet ihr HIER)
  • Sternhimmeltage von Trish Doller (meine Rezension findet ihr HIER)
  • Überlebensgroß von Mark Watson
  • Drachenreiter von Cornelia Funke
  • Die Feder eines Greifs von Cornelia Funke (kommt bald eine Rezension zu)


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Rezension zu Mörderischer Freitag von Nicci French

Autor: Nicci French Verlag:  C. Bertelsmann Verlag Genre: Thriller Seitenzahl : 416 Seiten Taschenbuch 14,99€  Inhal...