Direkt zum Hauptbereich

Rezension zu All for you - Sehnsucht - von Meredith Wild

Autor: Meredith Wild
Verlag: LYX/ Bastei Lübbe
Genre: Romane & Erzählungen / Erotik
Seitenzahl: 384 Seiten
Preis: 12,90 €





Klappentext

Du bist alles für mich – das Gute, das Schlechte und jeder einzelne Augenblick dazwischen

Als Maya Jacobs und Cameron Bridge sich nach fünf Jahren zum ersten Mal wieder begegnen, ist es, als ob die Welt um sie herum zum Stillstand kommt. Damals waren sie ein Paar gewesen, verliebt und so glücklich. Aber als Cameron um Mayas Hand anhielt, musste sie die schwerste Entscheidung ihres Lebens treffen - und Nein sagen. Als sie sich jetzt erneut gegenüberstehen, sind die Gefühle von damals augenblicklich wieder da. Und auch die Leidenschaft. Doch kann es für ihre Liebe eine zweite Chance geben, wenn ihre gemeinsame Vergangenheit so voller Schmerz ist?

Nach HARD – die neue Reihe von Spiegel-Bestseller-Autorin Meredith Wild!



Inhalt


Maya und Cameron waren früher unzertrennlich. Maya war frisch am College und Cameron beim Militär, die Sehnsucht der Beiden unbeschreiblich wenn Cameron im Einsatz war, aber Freude des Wiedersehens unbeschreiblich. Sie kennen sich wie kein anderen und fühlen eine tiefe Verbundenheit zueinander.


Doch nachdem Cameron wieder einmal von einen seiner Einsätze zurückgekehrt und Maya DIE eine Frage stellt, ist nichts mehr wie vorher und alles zerbricht…

Während Maya sich nur noch dem College und ihres Ausbildung widmet, arbeitet Cameron noch härter und mit vielen Einsätzen weiter am Militär. Beide versuchen einander zu vergessen.

Jahre später arbeitet Maya an der Finanzbörse der Wallstreet, ist dabei die Karriereleiter zu verglimmen, hingegen Cameron sein eigenes Fitnessstudio in New York führt.

Beide verbindet außer der gemeinsamen Vergangenheit nichts mehr, niemand weiß was der jeweilige andere gemacht. Geschweige denn, dass sie wissen dass sie beide in derselben Stadt leben.


Doch wie der Zufall es will trifft Cameron Maya wieder und seine Gefühle für sie schwappen wieder nach oben, als wären sie all die Jahre nicht getrennt voneinander gewesen. Nur Maya lässt die alten Gefühle nicht an die Oberfläche kommen. All die Jahre hat sie dagegen angekämpft auch nur an Cameron zu denken und versucht ihre Gefühle für ihn zu leugnen.



Cameron muss um seine Liebe kämpfen.

Finden Maya und Cameron wieder zueinander oder zerbricht erneut alles?

Meine Meinung

Ich wurde aus Maya nicht schlau und habe auch leider keinen Draht zu ihr gefunden. Mal lässt sie Gefühle zu, im anderen Moment ist wie eine andere Person und versteckt sämtliche Emotionen. Auch handelt sie immer wieder widersprüchlich, was aus meiner Sicht nicht einleuchtend erschien. Natürlich will man sich und seine Gefühle vor erneutem Schmerz, was die Liebe nun mal mit sich bringt, schützen, doch Maya macht das mit einer so komplizierten Art, dass ich es sogar teilweise anstrengend gefunden habe überhaupt noch schlau aus ihr zu werden.


Cameron ist ein sehr symphytischer Charakter, hingegen zu Maya habe ihn sehr angenehm gefunden. Er weiß was er will und bleibt dabei der nette Typ von nebenan. Seine bestimmte aber trotz allem lockere Art hat mir einfach sehr gefallen.

Es gibt auch immer wieder erotische Szenen, die auch gut geschrieben sind, dennoch konnte die Geschichte hat mich nicht richtig packen. Mir hat einfach eine schöne Handlung gefehlt und zu wenig drum herum.


Der Schreibstil



Der Schreibstil der Autorin ist angenehm und die Geschichte ließ sich auch flüssig lesen. Erzählt wird Abwechselnd aus der Sicht von Cameron und Maya. Ab und zu holt die Autorin zu sehr aus und lässt die Charaktere, in zu langen Passagen, zu lange Gedanken führen.


Das Cover



Sehr, sehr schön! Der blaue Hintergrund mit der verschnörkelten Musterung und dem goldenen Rahmen und goldener Schrift sieht total stimmig aus und eins ein schöner Blickfang.


Fazit



Nicht schlecht aber auch nicht besonders gut. Es ist einfach ein solider Erotikroman, in dem mir persönlich die Handlung und die Charaktere nicht zugesagt haben. Da man die Geschichte aber durchaus lesen konnte möchte ich 3 von 5 Sternen vergeben.

✰✰✰


Vielen Dank an LYX/ Bastei Lübbe und der Lesejury für das Vorablese-Exemplar und der schönen Leserunde!

Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

Rezension zu Das Lied der Krähen von Leigh Bardugo

Autor: Leigh Bardugo
Verlag: Knaur Verlag
Genre: Fantasy/ Fiktion
Preis: 16,99 € (Broschiert)
Seitenzahl: 592 Seiten



Vorab einen großen Dank an den Droemer Knaur Verlag für das zur Verfügung gestellte Rezensionsexemplar!

Eine Geschichte voller von Spannung geladener Szenen, Kampf und Krieg, Freundschaft sowie Feindschaft.

Dass alles erleben wir in dem Abenteuer der Krähen. Eine Mannschaft von 6 Personen, die einen nahezu unmöglich zu bestehenden Auftrag annehmen und sich damit mit mehr Glück als Verstand in Gefahr bringen.

Klappentext
Ketterdam – pulsierende Hafenstadt, Handelsmetropole, Tummelplatz zwielichtiger Gestalten: Hier hat sich Kaz Brekker zur gerissenen und skrupellosen rechten Hand eines Bandenchefs hochgearbeitet. Als er eines Tages ein Jobangebot erhält, das ihm unermesslichen Reichtum bescheren würde, weiß Kaz zwei Dinge: Erstens wird dieses Geld den Tod seines Bruders rächen. Zweitens kann er den Job unmöglich allein erledigen …
Mit fünf Gefährten, die höchst unterschie…

Rezension zu Game of Hearts von Geneva Lee

Autor: Geneva Lee
Genre: Roman/ Liebesroman Verlag: Blanvalet Preis: 9,99 € Seitenanzahl: 288 Seiten




Klapptext Als Emma Southerly auf einer exklusiven Party, auf der sie eigentlich weder sein will noch erwünscht ist, den attraktiven, geheimnisvollen Jamie trifft, klopft ihr Herz vom ersten Augenblick an einen Takt schneller. Wer ist dieser Mann mit dem raubtierhaften Charme, und warum fühlt sie sich so zu ihm hingezogen? Trotz aller Bedenken verbringt sie eine leidenschaftliche Nacht mit ihm, die sie so schnell nicht vergessen wird – auch, weil es am nächsten Morgen in Las Vegas nur ein Thema gibt: Eine Leiche wurde gefunden – und Jamie ist der Hauptverdächtige. Aber er war doch die ganze Nacht bei ihr, oder etwa nicht?
Inhalt Emma Southerly lebt in Las Vegas. Eine aufregende Stadt, in der viel passiert und in der es rasant zugeht. Sie ist ein relativ normales Mädchen mit dem man sich selbst gut identifizieren kann. Schon früh musste Emma lernen Verantwortung zu übernehmen,  denn nach de…

Meine Monatsfavoriten im Juli

Wieder ein Monatsende und mit ihm habe ich auch wieder mal meine Monatsfavoriten 🙏🏽 Im letzten Monat hatten sich nicht genug Favoriten angesammelt, so dass ich meine wenigen Monatsfavoriten aus dem Juni, zusammen in meinem Lesemonat-Post mit eingebracht hatte.  Solltet ihr den Post verpasst haben und nachlesen wollen, habt ihr HIER  👈🏼 die Gelegenheit dazu. Viel Spaß beim Entdecken ♥︎
Instant Happiness Nagellack Ich habe eine Farbe gewählt, die für mich schon als „abenteuerlich“ eingestuft werden kann. Ich bevorzuge ansonsten eher sehr, sehr schlichte und einfache Farben. Meine Nagellack Sammlung  ist auch wirklich sehr klein und die meisten Farbtöne spielen sich im Nude -Bereich. Dieser Nagellack sticht also ziemlich bei mir heraus, aber er ist wirklich schön! Er muss nur einmal aufgetragen werden, ist  deckend und zieht schnell ein. Die Farbe strahlt richtigen Sommerflair aus und besonders auf den Fußnägeln kommt er gut zur Geltung. 



GoodHealth Zeitschrift (Leider kein Link vorhand…